Skip to main content

     

Gefrierschrank auf Balkon

     

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen Gefrierschrank zu kaufen, bleibt die Frage des geeigneten Standortes nicht aus. Viele stellen schnell fest, dass in der Wohnung eigentlich zu wenig Platz für einen großen Gefrierschrank ist. Kam Ihnen da auch schon der Gedanke „Gefrierschrank auf Balkon“? Im Folgenden erhalten Sie wichtige Informationen über den geeigneten Standort für einen Gefrierschrank und können dann entscheiden, ob Ihr Balkon alle Anforderungen erfüllt und „Gefrierschrank auf Balkon“ eine Option für Sie ist.

     

Gefrierschrank auf Balkon – Schritt 1. Beachten Sie die richtige Klimaklasse

     

Gefrierschränke werden so konzipiert, dass sie nur bei bestimmten Temperaturen optimal funktionieren. Je nach Klimazone gibt es unterschiedliche Klimaklassen. In Europa findet man zumeist Gefrierschränke mit der Klimaklasse SN (Das stand dort nicht. Es sind nur Bezeichnungen für die jeweiligen Temperaturbereiche) ( 10 – 32 °C) oder N (16 – 32 °C). Wenn Sie statt „Gefrierschrank auf Balkon“ eher zu „Gefrierschrank im Keller“ tendieren, sollte der zukünftige Gefrierschrank die Klimaklasse SN aufweisen, um auch den relativ niedrigen Temperaturen standzuhalten und optimale Leistung zu erbringen.

     

Gefrierschrank auf Balkon – Schritt 2. Schadet Kälte Ihrem Gefrierschrank?

     

Wenn die Mindesttemperatur eines Gefrierschrankes unterschritten wird, kann der Gefrierschrank nicht mehr richtig arbeiten. Zu niedrige Temperaturen haben negative Auswirkungen auf den Kompressor, welcher sozusagen der Motor des Gefrierschrankes ist. In ihm befindet sich Öl. Wenn es zu kalt wird, wird das Öl zähflüssig und schmiert nicht mehr zuverlässig, sodass der Motor des Gefrierschrankes nicht mehr einwandfrei funktioniert. Außerdem kann bei zu kalter Umgebung das Kondenswasser gefrieren, sodass es nicht mehr abläuft. Bevor Sie die Idee „Gefrierschrank auf Balkon“ umsetzen, überprüfen Sie also, ob es dort nicht zu kalt wird für den Gefrierschrank. Sonst kühlt er bald nicht mehr optimal und die darin gelagerten Lebensmittel verderben.

     

Gefrierschrank auf Balkon – Schritt 3. Schadet Wärme Ihrem Gefrierschrank?

     

Je wärmer die Umgebungsluft des Gefrierschrankes ist, umso stärker muss dieser arbeiten, um die kalte Innentemperatur aufrechtzuerhalten. Wenn das Projekt „Gefrierschrank auf Balkon“ beispielsweise direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, muss der Gefrierschrank mehr Energie aufbringen, um zu kühlen, sodass der Stromverbrauch stark ansteigt. Wenn Ihr Balkon also nicht ausschließlich im Schatten liegt, sollten Sie das Vorhaben „Gefrierschrank auf Balkon“ vielleicht noch einmal überdenken, sodass Sie nicht von hohen Stromrechnungen überrascht werden.

     

Gefrierschrank auf Balkon – Schritt 4. Der richtige Abstand zwischen Schrank und Wand

     

An der Rückseite des Gefrierschrankes befinden sich das Kühlrohr und der Verflüssiger. Diese können bei Betrieb sehr warm werden. Damit der Gefrierschrank einwandfrei funktionieren kann, muss die Wärme abgeleitet werden können. Wenn der Gefrierschrank zu dicht an der Wand steht, ist dies nicht möglich. Der „Gefrierschrank auf Balkon“ sollte also irgendwo platziert werden, wo zwischen der Rückseite und der Wand 8 cm Abstand eingehalten werden können. Je nach Größe Ihres Balkons sollten Sie also überprüfen, ob „Gefrierschrank auf Balkon“ wirklich eine gute Idee ist.

Nun wissen Sie, was beim Aufstellen eines Gefrierschrankes beachtet werden muss, sodass Sie selbst entscheiden können, ob der Einfall „Gefrierschrank auf Balkon“ bei Ihnen zu Hause Realität werden kann.